Gang
Portionen 4 Personen
Zubereiten
20m
Kochzeit
20m

Zutaten

  • Für den Hefeteig:
  • 1/2
    Würfel frische Hefe
  • 300
    g Weizenmehl
  • 50
    g Rohrohrzucker
  • 75
    g vegane Butter
  • 150
    ml lauwarme Hafermilch
  • 1
    Prise Meersalz
  • 1
    Msp. gemahlener Kardamom
  • Für die Füllung:
  • 100
    g Mandelmus
  • 4
    EL Agavendicksaft
  • 1
    Msp. gemahlene Vanille
  • 2
    TL gemahlener Zimt
  • Außerdem:
  • 50
    ml Hafermilch
  • 8
    EL Mandelblättchen

Zubereitung

  1. Für den fluffig-leichten Hefeteig dieser unwiderstehlichen Zimtschnecken kommen nur Mehl, Hefe, Margarine und Hafermilch in die Schüssel. Hefeteig braucht Liebe und Geduld beim Kneten und Gehenlassen, ist aber der Mühe wert! Für Kardemummabullar einfach den Zimt in der Füllung zur Hälfte durch gemahlenen Kardamom ersetzen. Ich backe meine Zimtschnecken gern in der Springform, um sie dann direkt am Tisch rustikal mit den Händen zu teilen, man kann sie aber auch mit ausreichend Abstand auf dem Backblech backen.

  2. Den Backofen auf 50 °C vorheizen, dann ausschalten. Die Hefe zusammen mit 1 EL Mehl und 1 EL Zucker in der lauwarmen Milch auflösen und die Mischung 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten für den Hefeteig dazugeben und alles mit einem großen Löffel oder dem Rührgerät 10 Minuten zu einem elastischen, seidigen Teig verarbeiten. Den Teig in der Schüssel zudecken und im warmen Backofen etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen etwa verdoppelt hat.

  3. Den Teig aus dem Ofen nehmen. Den Ofen wieder auf 50 °C vorheizen und dann ausschalten. Für die Füllung das Mandelmus, den Agavendicksaft, das Vanillepulver und den Zimt miteinander verrühren. Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck mit etwa 25 cm Seitenlänge ausrollen. Die Zimtfüllung gleichmäßig bis an die Ränder auf der Teigplatte verstreichen, dann den Teig locker aufrollen. Die Rolle in acht bis zehn gleich dicke Scheiben schneiden und diese mit den Schnittflächen nach oben in die eingefettete Springform legen. Im warmen Ofen weitere 30 Minuten gehen lassen.

  4. Die Springform aus dem Ofen nehmen. Den Ofen auf 175 °C aufheizen. Die Oberseite der Zimtschnecken mit Hafermilch bestreichen und mit Hagelzucker oder Mandelblättchen bestreuen. Das Gebäck im vorgeheizten Backofen 20 Minuten goldbraun backen. Den Rand der Form lösen und die Schnecken am Stück zur Selbstbedienung servieren.

Dieses Rezept stammt aus folgendem Buch von Christina Julius: Internationale Klassiker vegan. 120 Rezepte von Teriyaki-Steak bis Panna Cotta. Christian Verlag, ISBN 978-3-86244-592-9. Foto © Nicolas Leser.