Gang
Portionen 2 Pizzen
Zubereiten
20m
Kochzeit
7m

Zutaten

  • 500 Gramm
    Blumenkohlröschen
  • 3 Esslöffel
    Leinsamen (geschrotet)
  • 150 Gramm
    Reismehl
  • 100 Gramm
    Kartoffelmehl
  • 1 Teelöffel
    Salz
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 100 Milliliter
    Tomaten-Passata
  • 4 Esslöffel
    Tomatenmark
  • 1 Esslöffel
    Agavendicksaft
  • 2 Esslöffel
    Olivenöl
  • 2 Teelöffel
    Oregano
  • 1 Teelöffel
    Salz
  • 1
    gelbe Paprika
  • 3
    Champignons
  • 4
    Zucchini
  • 8
    Cocktailtomaten
  • 15-20
    schwarze Kalamata-Oliven
  • frischer Basilikum

Zubereitung

  1. Blumenkohlröschen fein raspeln (von Hand oder einer Küchenmaschine). Anschließend in einer Pfanne ohne Öl 10 Minuten bei mittlerer Hitze rösten, ab und zu umrühren. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

  2. Leinsamen und Wasser gut verquirlen und mindestens 5 Minuten quellen lassen.

  3. Backofen auf 180° C Ober/Unterhitze vorheizen.

  4. Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten. Ist der Teig zu feucht, 1-2 EL Kartoffelmehl hinzugeben.

  5. Teig halbieren, auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech zu zwei Pizzaböden ausrollen. Anschließend 25 Minuten vorbacken.

  6. Knoblauchzehe schälen und fein hacken oder pressen und mit den übrigen Zutaten für die Sauce sämig verrühren.

  7. Paprika entkernen und zusammen mit den Champignons in Scheiben schneiden. Zucchini fein hobeln, Tomaten halbieren.

  8. Die vorgebackenen Pizzaböden aus dem Ofen nehmen und diesen auf 240° C erhitzen.

  9. Währenddessen die Pizzen mit Sauce bestreichen, mit Gemüse belegen und mit je ½ EL Olivenöl beträufeln.

  10. In 7 Minuten fertig backen.

Dieses leckere Rezept wurde uns vom Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt, auf dem Sie noch viele weitere tolle und inspirierende Rezepte finden.

Bild © Eat this