Gang
Zubereiten
15m

Zutaten

  • 1
    Packung Pizzateig
  • 1
    rote oder gelbe Paprika
  • 1
    rote Zwiebel
  • 1
    EL Mehl
  • 1/2
    TL Paprikapulver
  • 2
    Tomaten
  • 1
    kleines Bund Petersilie
  • 4
    EL grüne Oliven
  • Salz
  • Öl zum Frittieren
  • 200
    g vegane Mayonnaise
  • 2
    EL Wasser
  • 1
    Spritzer Zitronensaft
  • 1/4
    Bund Schnittlauch
  • frischer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Pizzateig in Stücke von etwa 6 x 6 cm schneiden. Paprika putzen und in Würfel schneiden.

  2. Zwiebel in Ringe schneiden, Mehl und Paprikapulver mischen und Zwiebelringe darin wenden. Beiseite stellen.

  3. Tomaten ebenfalls würfeln, mit der in feine Streifen geschnittenen Petersilie mischen, leicht salzen.

  4. Öl in einer tiefen Pfanne oder in einem weiten Topf erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzlöffelstiel kleine Bläschen aufsteigen. Hitze etwas herunterschalten. Teigstückchen nacheinander im heißen Öl einige Minuten knusprig ausbacken. Zwischendurch einmal wenden. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  5. Das Mehl von den Zwiebelringen etwas abklopfen und diese ebenfalls knusprig frittieren.

  6. Während die Mini-Lángos backen, alle Zutaten für den Dip verrühren und lecker abschmecken.

  7. In kleinen Schüsseln die Lángos mit den Zwiebelringen, Paprikawürfeln, Petersilientomaten, den Oliven und dem Dip anrichten und sofort servieren.

Dieses Rezept stammt aus folgendem Buch von Josita Hartanto:
Vegan genial in 15 Minuten. NeunZehn Verlag, ISBN: 978-3-942491-86-0

Foto © Sebastian Happe-Hartanto