Portionen 2-4 Portionen
Zubereiten
25m

Zutaten

  • 500
    g Kidneybohnen
  • 100
    g Haferflocken, zart
  • 2
    Zwiebeln
  • 1
    Rote Beete
  • 1
    Karotte
  • 2
    EL Senf
  • 1
    Zehe Knoblauch
  • 3
    EL Speisestärke
  • 1
    TL Paprikapulver
  • 1
    EL Thymian
  • 1
    TL Salz
  • 1
    TL Pfeffer
  • 2
    EL Sojasauce
  • 1
    EL Öl

Zubereitung

  1. Die Kidneybohnen abwaschen und abtropfen lassen.
    Dann Haferflocken und Kidneybohnen in eine große Schüssel füllen und zerstampfen.

  2. Als nächstes fügst Du die Karotte und die rote Beete mit Hilfe eines Gemüsehoblers hinzu.

  3. Danach kommen der Senf, eine gepresste Knoblauchzehe, die Speisestärke, Paprikapulver, Thymian, Salz und Pfeffer dazu.

  4. Jetzt kommen die flüssigen Zutaten hinzu: die Sojasoße und das Öl.
    Anschließend alles gut vermischen und zerstampfen.

  5. Jetzt kannst Du aus der fertigen Masse mehrere Burgerpatties formen. Als nächstes etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Patties von beiden Seiten 4-5 Minuten anbraten. Schön brutzeln :)

  6. Nun ist es endlich soweit: baue Deinen individuellen Burger! Den fertigen Patty auf den Burger legen und je nach Geschmack Saucen Deiner Wahl, Blattsalat, saure Gurken, veganen Käse, Tomate, Zwiebel und andere beliebige Zutaten hinzufügen.

Unser Tipp: In den meisten Bäckereien gibt es mittlerweile tolle Mehrkorn- oder Chiabrötchen. Diese eignen sich hervorragend als Burgerbrötchen. Übrigens gibt es auch unzählige vegane Käsealternativen, die Deinen Burger noch authentischer machen. Probiere sie mal aus!

Wir wünschen Dir einen guten Appetit! Vegan geht immer 🙂