Portionen ca. 3-4

Zutaten

  • 250
    g Basmati- Reis
  • 2
    EL Kokosöl
  • 2
    Knoblauchzehen
  • 1
    Stück Ingwer
  • 1
    Zwiebel
  • 1/2
    EL Currypaste
  • 2
    TL Currypulver
  • Gemüse der Saison z.B.:
  • 1
    Möhre
  • 1/4
    Broccoli
  • 100
    g Zuckerschoten
  • 1/2
    Paprika
  • 1
    Zucchini
  • 400
    ml Kokosmilch
  • 50
    ml Gemüsebrühe
  • 2
    EL Sojasauce
  • Prise Salz und Pfeffer
  • Petersilie oder Koriander
  • 50
    g Cashewnüsse

Zubereitung

  1. Als Erstes erhitzt Du das Kokosöl in einer großen Pfanne und reibst anschließend den Ingwer in das heiße Öl.

  2. Jetzt gibst Du die Currypaste, den Knoblauch, Zwiebel (geschnitten) und das Currypulver hinzu und verrührst alles gründlich miteinander. Diese Mischung kurz aufkochen lassen.

  3. Anschließend fügst Du das gesamte Gemüse (geschnitten/gewürfelt) – bis auf die Zucchini – hinzu und lässt alles mit der Gemüsebrühe und bei geschlossenem Deckel kochen. Kurze Zeit später fügst Du noch die Zucchini dazu.

  4. Nun gibst Du die Kokosmilch in die Pfanne, verrührst sie mit dem Gemüse und schmeckst mit Salz und Pfeffer ab. Wenn Du magst, kannst du es auch noch mit ewas Sojasauce abrunden.

  5. Jetzt kannst Du das Gemüsecurry mit den Cashewnüssen (geröstet) und frischem Koriander und/oder Petersilie garnieren und zum Basmati-Reis servieren. Fertig!

Wie alle unsere Rezepte ist auch dieses Gemüsecurry super einfach in der Zubereitung und verdammt lecker, probiert es aus!

Wir wünschen guten Appetit!