Portionen 4
Kochzeit
40m

Zutaten

  • 3
    EL Ölivenöl
  • 1
    Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1
    Paprika
  • 200
    g Rote Linsen
  • 600
    ml Gemüsebrühe
  • 500
    g passierte Tomaten
  • 500
    g Kidneybohnen
  • 1
    Dose Mais
  • 1
    EL Tomatenmark
  • 2
    EL Paprikamark
  • 1
    TL Salz
  • 1
    TL Pfeffer
  • 1
    TL Zucker
  • 1
    TL Chilipulver
  • 1/4
    TL Kreuzkümmel
  • 1/4
    TL Zimt
  • 1
    TL Kakao (Fairtrade)

Zubereitung

  1. Erhitze etwas Olivenöl in einem gut beschichteten Topf und brate darin gewürfelte Zwiebeln und gepressten Knoblauch an.

  2. Füge dann die roten Linsen und die gewürfelte rote Paprika hinzu und rühre alles gut durch.

  3. Gebe die Gemüsebrühe, passierte Tomaten, Tomaten-Paprika-Mark, Mais und Kidneybohnen in den Topf. Verrühre alles gut miteinander.

  4. Würze das Chili Sin Carne nun mit Salz, Pfeffer, Zucker, Chilipulver, Kreuzkümmel, Zimt und Kakao.

  5. Zum Schluss kannst du nach Belieben noch etwas vegane Creme Fraiche und Petersilie hinzufügen und dein Chili sin Carne servieren.

Chili, wohl eines der berühmtesten und feurigsten Gerichte der sogenannten „Tex-Mex-Küche“. Im Original mit Hackfleisch, bei uns aber mit roten Linsen und somit vegan und tierleidfrei.

Wie alle unsere Rezepte super einfach in der Zubereitung und verdammt lecker, probiert es aus!

Wir wünschen guten Appetit!