Gang
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 500
    g rote Bete
  • 2
    EL Olivenöl
  • 1
    TL grobes Meersalz
  • 500
    Champignons
  • 2
    Zehen Knoblauch
  • 1
    Zweig Thymian Blätter
  • 200
    g Spinat
  • 2
    Schalotten
  • 250
    Blätterteig vegan
  • 2
    EL Sojamilch
  • 500
    g Karotten
  • 1/2
    EL Löwensenf Süß Würzig
  • 1
    EL Apfelessig
  • 1
    TL Misopaste
  • 1/4
    TL Orangenzesten
  • 1
    EL Orangensaft

Zubereitung

  1. Für die Beten

    - Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    - Beten schälen, mit Olivenöl und Salz einreiben und 1 Stunde backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

  2. Für die Duxelles

    - Pilze und Knoblauch fein hacken.
    - Öl in eine heiße Pfanne geben, Pilze, Knoblauch, Thymianblätter und Salz bei hoher Hitze 15 Minuten unter häufigem Rühren braten, bis sämtliche Flüssigkeit aus den Pilzen ausgetreten und verdampft ist.
    - Beiseite stellen und abkühlen lassen.

  3. Für den Spinat

    - Schalotten fein, Spinat grob hacken. Spinat kurz abbrausen und zusammen mit den Schalotten tropfnass in eine heiße Pfanne geben.
    - Gemüse bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
    - Anschließend aus der Pfanne nehmen, mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.

  4. Für das Beet Wellington

    - Blätterteig auf etwa 30 x 20 cm ausrollen, der Länge nach auf etwa 20 cm Breite mit der Duxelles bestreichen und den Spinat darauf verteilen.
    - Beten dicht nebeneinander in die Mitte legen, Blätterteig seitlich bis auf einen Überstand von etwa je 3 cm abschneiden und den Braten mit Hilfe von Backpapier mit etwas Druck aufrollen.
    - Mindestens 30 Minuten (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.
    - Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    - Beet Wellington mit der Sojamilch bestreichen und 30-40 Minuten goldbraun backen.

  5. Für die gerösteten Möhren

    - Karotten gut waschen, Grün nicht zu großzügig abschneiden. Karotten rundum leicht mit einem Messer leicht anpiksen, damit die Marinade einziehen kann.
    - Knoblauch pressen, mit den übrigen Zutaten außer dem Salz zu einer Marinade verrühren. Karotten mit der Hälfte der Marinade einreiben und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
    - Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Karotten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, 30 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
    - Karotten mit der übrigen Marinade vermengen, mit Salz bestreuen und servieren.

Dieses leckere Rezept wurde uns vom Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt, auf dem Sie noch viele weitere tolle und inspirierende Rezepte finden.

Bild © Eat this