Aktuelleste Beiträge

Folge uns

Archive

Rezepte: Snacks

Meine veganen Nussecken verführen wirklich jedes Feinschmeckerli - ob Kind oder Erwachsener. Hier braucht es zum Backen weder Eier, noch tierische Butter, um ein tolles Ergebnis zu bekommen.

Eine herrlich süße Verführung: Es gibt wohl kaum ein Gericht, das besser für ein entspanntes Sonntags-Frühstück oder einen leckeren Brunch mit Freunden steht. Die Rede ist von herrlich duftenden Pfannkuchen.

Lachs ohne Tierleid - Du magst den Geschmack von Lachs, möchtest den Tieren und der Umwelt zuliebe aber auf Fisch verzichten? Dann habe ich jetzt ein großartige Alternative für Dich, die mich vor Begeisterung umgehauen hat: Veganen Lachs aus Karotten!

Tofu-Rührei aus der Pfanne: Das Gewürz Kala Namak verleiht dem Gericht den typischen Ei-Geschmack. Kurkuma macht das vegane Rührei schön gelb und ist besonders nährstoffreich. Veganes Rührei ganz einfach!

Reibekuchen ohne Ei - unglaublich lecker und einfach zu machen! In wenigen Minuten zauberst Du mit diesem veganen Kartoffelpuffer Rezept ein leckeres Essen für die ganze Familie. Ob herzhaft oder süß - alles geht, nichts muss.

Gesunder Aufstrich mit viel Proteinen - In den nussig schmeckenden Kichererbsen sind so viele Nähr- und Ballaststoffe enthalten, dass wir sie bestenfalls jeden Tag verzehren sollten. Am liebsten esse ich meine Kichererbsen in Form von Hummus! Absoluter Lieblingsdip für egal

Veganer Milchreis: Im Handumdrehen mit pflanzlicher Milch, frischen Früchten und einer Prise Zimt zubereitet, begeistert dieses vegane Rezept tatsächlich jede*n. 

Herrlich frisch schmecken diese Gemüsetürmchen bestehend aus Rote Bete, Zucchini und Aubergine auf einem fruchtigen Orangen-Dressing mit karamellisierten Walnüssen.