Aus Versehen vegan?!

Die Menschheit kommt nicht ohne tierische Produkte aus? Von wegen! Der größte Teil unserer Einkaufsliste ist unbeabsichtigt vegan – Obst, Gemüse, Pasta, Reis, Brot und so viel mehr! Hier ein paar Beispiele von Leckereien ohne tierische Inhaltsstoffe, die richtig Spaß machen 🙂

Sweets for my sweet

Schokolade, Kekse und Bonbons sind nicht aus dem Alltag wegzudenken? Süße Versuchungen gehören auch bei einem bewussten Lebensstil nicht der Vergangenheit an! Dunkle Schoki, vegane Kekse, Eis aus Sojamilch und so viel mehr gibt es in jedem Supermarkt. Jippie!

  • Oreos
  • Manner Napolis
  • Skittles
  • Nimm2 soft

Prost!

Party ohne Drink? Nee. Hier solltest Du darauf achten, dass bei der Herstellung keine tierischen Klärungsstoffe wie Gelatine zum Einsatz gekommen sind. Trink also lieber mal ein Glas Bier, denn dank des deutschen Reinheitsgebots ist Bier in Deutschland frei von jeglichen tierischen Bestandteilen.

  • Direktsäfte aus Obst oder Gemüse
  • Bier, Bier, Bier

Knabberspaß

Von salzigen Knabbereien lassen Veganer*innen nur dann die Finger, wenn tierische Zusatzstoffe wie z.B. Milchzucker zum Einsatz kommen. Wer den Bogen um die Snack-Abteilung im Supermarkt nicht schafft, für den haben wir hier eine kleine Auswahl. Yum!

  • Chio – Tortillas Hot Chili
  • Alnatura – Mais Chips
  • Chipsfrisch Oriental

Convenience

Es muss mal wieder schnell gehen? Dabei steht auch Veganer*innen die Welt des Fast Foods offen. Vegane schnelle Gerichte sind unkompliziert und können ganz spontan in den Alltag integriert werden.

  • Gemüse-Ravioli von Maggi oder Alnatura
  • Ener Bio Linseneintopf
  • Uncle Ben´s Express Reis Mediterran

Weitere Artikel

Die Gerüchteküche brodelt, wenn es um Veganismus geht. Hier findet Ihr die 5 Top veganen Mythen, die absoluter Humbug sind.